Sie befinden sich hier: Startseite / Stellungnahmen 

Stellungnahmen

Die LIGA Berlin erarbeitet Stellungnahmen zu wichtigen Rahmenbedingungen für soziale Arbeit und positioniert sich sozialpolitisch. Als Interessenvertretung für hilfebedürftige Menschen und für gemeinnützige soziale Träger sorgt die LIGA Berlin dafür, dass Schwerpunkthemen der Zukunft wie Bildungschancen für Kinder, Arbeit, Bekämpfung von Armut und Ausgrenzung, Pflege und Alter, Teilhabe und Integration, die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen politisch und gesellschaftlich berücksichtigt werden. Die LIGA Berlin tritt zudem als wichtiger Initiator und Unterstützer für freiwilliges Engagement auf.

Offener Brief: Jugendfördergesetz in Koalitionsvertrag

12.10.16

Offener Brief an die Vorsitzenden der SPD, der Linken und von Bündnis 90/Die Grünen zu den Koalitionsverhandlungen in Berlin.

Bericht zum Fachtag Migration und Flüchtlinge

15.09.16

„Wir schaffen das“ – rund ein Jahr nach diesem bekannten Satz der Bundeskanzlerin gibt es in der Flüchtlingspolitik noch immer viel zu tun. Anfang September 2016 trafen sich Mitarbeiter/innen von Migrations- und Flüchtlingsberatungsstellen in ganz Berlin bei der Arbeiterwohlfahrt (AWO) zum fachlichen Austausch.

Stellungnahme zum Bundesteilhabegesetz

10.08.16

Der durch das Kabinett am 28.06.2016 verabschiedete Entwurf zum Gesetz zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen (Bundesteilhabegesetz – BTHG)  führt zu umfangreichen Leistungseinschränkungen für Menschen mit Behinderungen.

Stellungnahme zum Betreibervertrag

06.06.16

Der neue Betreibervertrag für Containerdörfer für Flüchtlinge in Berlin ist ungenügend

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge benötigen besonderen Schutz und zügig eine Perspektive!

26.01.16

Die Liga der Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege in Berlin zur Situation der unbegleiteten jungen geflüchteten Menschen in der Stadt.

Flüchtlingsagenda der Berliner Wohlfahrtsverbände

01.12.15

Trotz zahlreicher Bemühungen ist es in Berlin immer noch nicht gelungen, zentrale Abläufe bei der Registrierung und Unterbringen von Flüchtlingen zu regeln.

Kosten der Trägerwohnung bei Hilfen gem. §§ 67 ff SGB XII

01.10.15

Ein wesentliches Instrument zur Überwindung besonderer Sozialer Schwierigkeiten im Sinne der §§ 67 ff SGB XII ist das Vorhalten sogenannter Trägerwohnungen für den wohnungslosen anspruchsberechtigten Personenkreis.

Stellungnahme Schuldner- und Insolvenzberatung

20.05.15

Der rasante Anstieg überschuldeter Haushalte in Berlin überrollt die bezirklichen Schuldnerberatungsstellen

Stellungnahme an alle Jobcenter Berlins

19.05.15

Ambulant betreutes Wohnen: Anträge auf Kostenübernahme für Trägerwohnungen sollten von den Jobcentern unverzüglich bearbeitet werden.

Stellungnahme zur neuen AV Wohnen

09.04.15

Neue AV-Wohnen bringt Verbesserungen für die Betroffenen, dennoch bleiben einige kritische Punkte offen